Grenzenlos – Alles ist möglich. Sei aktiv und schaffe Perspektive!

Grenzenlos – Alles ist möglich. Sei aktiv und schaffe Perspektive!

 

„Education is the most powerful weapon which you can use to change the world“ Nelson Mandela

 

Grenzen, weil man arm ist, Grenzen, weil man das „falsche“ Geschlecht hat, Grenzen, weil man ein Handicap hat, Grenzen, weil es keine Chancengleichheit gibt!

Gemeint ist die Chance auf Bildung – Bildung als Schlüssel für ein eigenes Einkommen, für die Existenzsicherung, für eine angemessene gesundheitliche Versorgung, für die Gründung einer Familie – für eine Perspektive für das eigene Leben.

Diese Perspektive zu schaffen und nachhaltig eine Verbesserung der Bildungs- und Lebensbedingungen zu fördern, die langfristig ohne finanzielle Hilfe aus dem Ausland funktionieren soll, hat sich Köln hilft Kambodscha e.V. zum Ziel gesetzt.

Wir wollen nicht gleich ein ganzes Land verändern, nein, wir konzentrieren uns auf ein Dorf und seine Bewohner: Das Dorf Tumneab Svay, ca. 80 km nordwestlich von Siem Reap, mit ca. 800 Einwohnern, die ihre Existenz nur sehr mühsam und unter minimalistischen Bedingungen sichern können.

Köln hilft Kambodscha e.V. hat angeboten, das Dorf langfristig, in enger Kooperation mit den Menschen vor Ort, zu begleiten und punktuell zu unterstützen.

Unser erstes Projekt ist die Errichtung eines Gemeindehauses, in dem privater kostenloser Englischunterricht für Kinder und junge Erwachsene gegeben wird und als Treffpunkt für offizielle Dorfversammlungen genutzt werden kann.

Wenn Sie noch weitere Informationen über das Projekt erhalten möchten und erfahren wollen was bisher geschehen und in Zukunft noch geplant ist, stehen Ihnen unsere Monatsberichte zur Verfügung.

>> Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über das „Grenzenlos“ in unserer Broschüre
>> Hier geht es zu unseren Monatsberichten

Ansprechperson


Eva Maria Schmalen
Projektleiterin Projekt „Grenzenlos“
eva.schmalen@koelnhilftkambodscha.de