Hilfsorganisation in Kambodscha

Gegen Armut in ländlichen Regionen Kambodschas

Köln hilft Kambodscha e. V. unterstützt seit 2010 als gemeinnützige Hilfsorganisation nachhaltige Projekte in den Bereichen Infrastruktur und Bildung, in ländlichen Regionen von Kambodscha.

Im Rahmen von Infrastrukturprojekten fördern wir unter anderem den Bau von Brunnen und Bewässerungsteichen, sowie von Schulen, Gemeindehäusern, Sanitär- und Toilettenanlagen. Am Herzen liegt uns zudem der Aufbau einer geregelten Müllentsorgung und wir unterstützen gemeinsam mit der kambodschanischen NGO CEDAC Bauern beim Aufbau einer modernen, ertragreichen und vor allem nachhaltigen Landwirtschaft.

Im Rahmen von Bildungsprojekten bieten wir seit Herbst 2017 in unserem neuen Bildungszentrum in Tumneab Svay, dass gut zwei Stunden nordwestlich von Siem Reap liegt, mittlerweile 80 Kindern Englischunterricht und künftig auch Computerschulungen an.

Wie wir als Hilfsorganisation in Kambodscha arbeiten

Wir unterstützen die Menschen bei unseren Hilfsprojekten sowohl finanziell durch Spendengeldern als auch durch aktive Mitarbeit von Vereinsmitgliedern und Volontären vor Ort.

Als anerkannter gemeinnütziger Verein garantieren wir unseren Spendern mit unserem Grundsatz 100%, dass Spendengelder vollständig bei den unterstützten Menschen in Kambodscha ankommen, indem jedweder Verwaltungsaufwand ausschließlich von Mitgliedsbeiträgen und Projektreisen privat getragen werden.

Wie Sie unserer Hilfsorganisation unterstützen können

Über Ihre Spende und Ihre Mitarbeit freuen wir uns sehr und laden Sie herzlich dazu ein. Auch Volontäre sind, in Rahmen unserer Projektreisen, herzlichst eingeladen, mitzumachen. Senden Sie hierfür eine Nachricht an info@koelnhilftkambodscha.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular und wir informieren Sie über die Inhalte der nächsten Projektreise.